Vereinschronik


100 Jahre SG Schlüchtern

15.12.1910
Etwa 60 Leute treffen sich auf Initiative von Christian Hettler und gründen den FV Schlüchtern aus dem später die SG Schlüchtern entstand. Vorsitzender wird Christian Hettler. Die SG war damit der erste Fußballverein im Bergwinkel.

 

1912
An der Kinzig, auf der jetzigen Auwiese, wurde ein Sportplatz gemietet

 

1919
"Die Jugend, die bis dahin nur Krieg, Elend gekannt hatte, sollte innerhalb des FV zusammengeführt werden und der edle Wettstreit gefördert werden."

 

09.04.1919
Erste Versammlung nach dem 1. Weltkrieg. Nachdem ein neuer Vorstand gewählt war, konnte die Aufbauarbeit innerhalb des Vereins beginnen.

 

04.05.1919
Erstes Fußballspiel nach dem Krieg gegen den FV Neuhof.
Beitritt zum Kinzigtaler Fußballverband.

 

1930

Abteilung Fußball
Jubiläumsspiel gegen Eintracht Frankfurt

Jubilaeumsspiel_gg_Eintrach

Bild: Die 1. Fußballmannschaft im Jahre 1930, wie sie anlässlich des 20-jährigen Jubiläums gegen die Auswahlelf der Frankfurter Sportgemeinde Eintracht antrat.


1944
Abteilung Fußball

sg_1944

Bild v.l.n.r.: Urbach, Ernst Maul, Helmut Stumpf, Reinhard Ringler, Reinhard Maus, Karl "Schiffchen" Föller, Wilhelm Gutermuth, Adam Alt, A. Müller, Wilhelm Lins

 

1945
Gründung der SG Schlüchtern als Nachfolgeverein des FV Schlüchtern 1910

Abteilung Fußball
Wiederaufnahme des Spielbetriebs sowohl bei den Senioren als auch in der Jugend.

 

1946
Abteilung Handball
Im Frühjahr 1946 wurde die Abteilung gegründet. Eng verbunden mit der Gründung waren die Namen Rudolf Nierlein, Hans Gutermuth und Hans Lotz.
Abteilung Fußball

sg_AH1946

Bild: Die erste AH-Elf nach dem 2. Weltkrieg stehend von links: Urbach, Schlichting, Hublitz, Jirowetz, Hagemann, SR Stroh.
Mittlere Reihe von links: Müller, Kohlhepp, Balter. Vordere Reihe von links: Alt, Merkel und Herbert.
 

1947
Abteilung Leichtathletik
Gründung im Frühjahr 1947 durch Rudi Nierlein, G. Heinbuch, H. Schlichting, R. Heinrich, H. Schott und W. Knöll.

 

1948
Abteilung Schwimmen
Im Sommer 1948 trat die Abteilung zum ersten Mal in Erscheinung. Erster Abteilungsleiter war Rudolf Schade.

Abteilung Handball

zweitedamen_1948

Bild
Hintere Reihe v.l.n.r.: geb. Stein, Irmgard Monz (geb. Walther), Baumann (geb. Ringler), Herta Walther, Koch (geb. Eberhardt), Zinselmyer (geb. Lotz)
Vorne sitzend v.l.n.r.: Helga Heil, Keller (geb. Heinbuch), Wille, Borde, Kress (geb. Eberhardt).

 

1951
Abteilung Handball

1951

Bild: hinten v.l.n.r. Walter Schmidt, Hubert Seuring, Willi Ross, Jürgen Pauli, Hans Keim und Karl-Heinz Bradtke.
Vorne v.l.n.r.: D. Herbert, H. Wycha, Wilhelm Gutermuth, Herbert Kraft und Hans Föller.

 

01.05.1962
Abteilung Handball

Die Handballabteilung wird zu neuem Leben erweckt, nachdem sie zuvor nur noch auf dem Papier bestand.

 

1968
Durch den Bau der Turnhalle "Bornwiese" wurden bessere Trainings- und Spielmöglichkeiten geschaffen.


1972
Abteilung Leichtathletik
Renate Gärtner erreicht bei den olympischen Spielen den 13. Platz im Hochsprung.

 

1978
Einweihung des Sportlerheims am 28.07.1978

EroeffnungSportlerheim


1980
Abteilung Fußball

Die A-Jugend holt den Meistertitel

a-jugend1980meister

 

1996
Abteilung Handball
Aufstieg in die Oberliga Nord

 

1997
Umbau des Sportgeländes "Auwiese" und des Sportlerheims

 

1998
Abteilung Handball
Nach zwei Jahren Oberliga Abstieg in die Bezirksliga Fulda


2000
Abteilung Handball
1. Mannschaft Aufstieg in die Landesliga-Nord, 2. Mannschaft: Aufstieg in die Bezirksoberliga Fulda

Abteilung Fußball
Abstieg aus der Bezirksliga Fulda Süd

 

2001
Abteilung Handball
1. Mannschaft 8. Platz in der Landesliga-Nord, 2. Mannschaft: Freiwilliger Rückzug aus der Bezirksoberliga Fulda in die Bezirksliga Fulda
Abteilung Fußball
2. Platz in der Kreisklasse Fulda/Schlüchtern; Relegationsrunde knapp gegen Engelhelms gescheitert

 

17.10.2008
Abteilung Handball
Vertragsunterzeichnung SG Schlüchtern und TV Steinau zur Gründung der Handballspielgemeinschaft HSG Kinzigtal.

 

März 2010
Renovierungsarbeiten sanitärer Bereich (Duschen und Toiletten) und Umkleidekabinen.
Beginn Erweiterungsbau (Bauvorhaben 2010/2011).